Plot Vorbereitung fürs ZdL 2019 (Teil 1)

Ihr kennt das – auf jeder Groß-Con ist immer wieder die Frage „Was ist letztes Jahr noch gleich passiert? Um die Erinnerung ein wenig aufzufrischen, hier eine Zusammenfassung „Was bisher geschah“ des Zeit der Legenden 2018 in Vorbereitung auf das ZdL 2019 – natürlich aus krakantischer Sicht. Andere Lager und Individuen haben womöglich ganz andere Dinge erlebt – wir freuen uns über Ergänzungen in den Kommentaren.

Was bisher geschah

Wir erinnern uns, dass bereits in 2016 die Bündnisse aufgebrochen und die Lorcaner unter dem Hexer sind immer mehr auf dem Vormarsch sind. Schon 2017 war es uns gelungen, die vom Hexer gefangenen Held*innen mittels der Siegel zu befreien. Dadurch waren die Champion für den Hexer nicht mehr wichtig. Im Burghof wurden die Siegel in die Säule eingesetzt und die Anwesenheit der Drachen in dieser Welt verankert.
Der Hexer jedoch erschuf nun für jeden Drachen neue Avatare, die die dunklen Hauptaspekte der Drachen in sich tragen und deren Weg pervertiert ist.

Aurora, die Tochter der Stimme der Zeit, wurde schon lange vom Hexer manipuliert. Die Stimme der Zeit hat darum in 2017 versucht, die Herrschaft ihrer Tochter hinauszuzögern. Auch wir Reisenden misstrauten Aurora. Und tatsächlich geschah es – als die alte Stimme der Zeit starb, ging Aurora freiwillig mit dem Hexer mit. Durch ihre Macht kann sie nun die Zeit für den Hexer verändern.

Was geschah 2018?

In 2018 waren die Lorcaner plötzlich von der Bildfläche verschwunden. Wir Reisenden fragten uns, wo die Bedrohung sei – und mussten erfahren, dass Teile der Menschen der Drachenwelt sich dem Hexer angeschlossen hatten. Aus unserer Sichtweise nennen wir diese die „Verfemten“, die es nun von jedem der Drachenwege gab. Wie die zuvor erwähnten neuen, pervertierten Avatare verfolgen die Verfemten die „neuen“ und, wie sie sagten, „echten“ Drachenwege – was nach unserem Verständnis der Drachenwege zu seltsamen Folgen führte. So wurde von den grünen Verfemten berichtet, dass sie Menschenfleisch aßen und im Kampf bissen. Die kupfernen verfemten verteilen vergiftetes Essen.
Das Perfide daran war, dass die Verfemten weder im Lager noch auf dem Schlachtfeld ohne Weiteres als solche zu erkennen waren, und wir Reisenden brauchten eine Weile, um das herauszufinden.

Aurora folgte dem Hexer (der sich nun „Befreier“ nannte) nach wie vor. Langsam begriffen wir Reisenden, dass wir selbst an ihrer Entfremdung nicht unschuldig waren: Aurora war nur ein unschuldiges Kind, umschmeichelt von des Hexers Manipulationen – und wir hatten nichts getan, als ihr Vorwürfe zu machen. Nun versuchten einige Lager, den Schaden gut zu machen. Die Aufgabe hier war (und ist) Auroras Vertrauen zu gewinnen und eine echte Beziehung zu ihr aufzubauen. Eine Schlüsselrolle hierbei spielt ein altes Kinderlied, das wir  auf dem Schlachtfeld singen, um Aurora unsere Zuneigung zu zeigen. Hier könnt Ihr es anhören.

Weitere Infos zu 2018 lest Ihr in Teil 2.

Eine Antwort auf „Plot Vorbereitung fürs ZdL 2019 (Teil 1)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.